Dreizehnter Sonntag nach Trinitatis

Proprium

Wochenspruch

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. (Mt 25,40b)

Predigtjahrgänge

  1. Mk 3,31-35
  2. Apg 6,1-7
  3. 1 Mose 4,1-16a
  4. Lk 10,25-37 (EV)
  5. 1 Joh 4,7-12 (EP)
  6. 3 Mose 19,1-3.13-18.33-34 (AT)

Wochenlieder

  • EG 412 So jemand spricht: Ich liebe Gott
  • EG-HN 632 Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht

Wochenpsalm

Ps 112,1-10

Liturgische Farbe

Grün

Gebete

  • Kyrie, Gloria, Tagesgebet

    Hinführung zum Kyrie

    Gott, du bist gütig.
    Du bist freundlich und liebevoll.
    Du gibst mir, was ich brauche.
    Sogar mehr als das.
    Und alles, was du von mir erwartest, ist:
    Gib es weiter.
    Sei gütig.
    Sei freundlich.
    Sei liebevoll.

    kurze Stille

    Das klingt einfach
    und ist doch oft schwer.
    Wo soll ich anfangen?
    Was kann ich tun?

    Ich komme zu dir und bitte dich:
    Erbarme dich …

    Hinführung zum Gloria

    Gottes Liebe weitergeben.
    Paulus rät zu kleinen Schritten.
    Er sagt:
    Freut euch mit den Fröhlichen,
    und weint mit den Weinenden.
    Das ist ein Anfang.
    Und dann:
    Soweit es möglich ist und an euch liegt:
    Lebt mit allen Menschen in Frieden.
    (Röm 12,15+18)

    Tagesgebet

    Freut euch mit den Fröhlichen
    und weint mit den Weinenden.
    Das können wir.
    Das ist nicht zu viel verlangt.
    In unseren Tränen und in unserem Lachen –
    sei du bei uns, Gott.
    Das bitten wir durch Jesus Christus,
    der mit dir und dem heiligen Geist
    mit uns lacht und weint von Ewigkeit zu Ewigkeit.

  • Eingangsgebet für die einfache Form

    Gott, es ist gut hier zu sein.
    Du siehst uns an.
    Du siehst unser Lachen.
    Du siehst unsere Tränen.
    Du siehst, was wir brauchen.
    Was uns bewegt.

    Das ist es, was du auch von uns erwartest:
    Den Nächsten, die Nächste liebevoll anschauen.
    Was braucht er?
    Was bewegt sie?

    Mit dir, wollen wir uns mit den Fröhlichen freuen
    und mit den Traurigen weinen.
    So, wie es ihnen und uns guttut.

  • Fürbitten

    mit Bezügen zum Wochenlied EG-HN 632 Wenn das Brot, dass wir teilen

    Gott, du hast unter uns dein Haus gebaut.
    Du wohnst in unserer Welt.
    Du bist uns nah.
    Vor deinem Angesicht denken wir an die, denen wir nahe sein wollen:

    Wir denken an die, die fröhlich sind.
    Stille

    Wir denken an die, die traurig sind.
    Stille

    Wir denken an die, die krank sind.
    Stille

    Wir denken an die, die jung sind.
    Stille

    Wir denken an die, die alt sind.
    Stille

    Wir denken an die, die fremd sind.
    Stille

    Wir denken an die, die uns vertraut sind.
    Stille

    Mit ihnen wollen wir lachen und weinen
    und in Frieden leben.
    Umfangen von deiner Liebe.

Liedvorschläge

  • Eingangslied und Vorschläge zu den Predigtjahrgängen

    Eingangslied

    EG 401 Liebe, die du mich zum Bilde

    Vorschläge zu den Predigtjahrgängen

    I: Mk 3,31-35
    EG 221 Das sollt ihr, Jesu Jünger, nie vergessen
    EG-HN 627 Schalom, Schalom! Wo die Liebe wohnt
    EG+ 84 We are one in the spirit
    EG+ 85 Hinneh ma tov uma na’im (Kanon)

    II: Apg 6,1-7
    EG 268 Strahlen brechen viele
    EG-HN 624 Du bist da, wo Menschen leben (Kanon)
    EG-HN 631 In Gottes Namen wolln wir finden
    EG+ 127 Schenk uns Weisheit
    EG+ 138 How long will we sing

    III: 1 Mose 4,1-16a
    EG 235 O Herr, nimm unsre Schuld
    EG 237 Und suchst du meine Sünde
    EG 360 Die ganze Welt hast du uns überlassen
    EG 368 In allen meinen Taten

    IV: Lk 10,25-37 (EV)
    EG 416 O Herr, mach mich zu einem Werkzeug
    EG-HN 614 Lass uns in deinem Namen, Herr
    EG-HN 640 Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehen
    EG+ 128 Ubi caritas
    EG+ 152 Weise uns den Weg, Gott, geh mit

    V: 1 Joh 4,7-12 (EP)
    EG 417 Lass die Wurzel unsers Handelns Liebe sein
    EG-HN 629 Liebe ist nicht nur ein Wort
    EG+ 69 Lasst uns für die Liebe beten
    EG+ 72 Liebe ist Leben
    EG+ 117/MKL 1, 100 Kindermutmachlied
    MKL 2, Nr. 131 Wo die Liebe wohnt

    VI: 3 Mose 19,1-3.13-18.33-34 (AT)
    EG-HN 639 Damit aus Fremden Freunde werden
    EG+ 52 Du bist heilig
    MKL 2, Nr. 129 Wir wollen Brücken bauen